• Antragssumme 5.000,00 €

Verein der Freunde und Förderer der Schiller-Schule Bochum e.V.

Beschreibung

Bau eines Boulderblocks auf dem neugestalteten Schulhof der Schiller Schule in Bochum. Die Errichtung eines Boulderblocks auf dem Schulhof unterstützt die ganzheitliche Bewegungs- und Entwicklungsförderung der Kinder und Jugendlichen nicht nur in der Schule, sondern auch am Nachmittag in der Freizeit. Mit einer möglichen Unterstützung könnte der Hauptanteil des Boulderblocks finanziert werden.

II. Unser Boulderblock In Kooperation mit der Firma OnTop Klettern aus Köln-Wesseling soll auf unserem Schulgelände ein Boulderblock entstehen. Bouldern kann als eine Variante des Kletterns beschrieben werden. Ausschlaggebend ist hier der Unterschied in der Kletterhöhe. Bouldern bezeichnet das „Klettern in Absprunghöhe“ d. h., dass darauf geachtet wird, keine Höhe zu erreichen, die eine Seilsicherung erfordert. Durch diese Besonderheit dieser Sportart ist es möglich, an unserer Schule einen Boulderblock einzurichten, der keine besondere Schulung oder Sicherheitseinweisung erfordert. So kann der Block in Pausen und in der Freizeit als Bewegungsangebote genutzt werden, aber er kann auch den Sportunterricht bereichern. Ein Boulderblock unterstützt den Ausbau der Bewegungsmöglichkeiten an der Schule, da sie sich besonders sowohl für die „bewegte Pause“ als auch für den Sportunterricht eignet. Weiterhin wird durch die Errichtung einer solchen Wand die Entwicklung einer Ganztagsschule unterstützt. Denn Klettern als Sportart, sowohl in der Freizeit, aber auch im Schulleben, erfüllt ureigene Bewegungsbedürfnisse von Kindern und Jugendlichen. Bereits im frühen Kindes- und Jugendalter ist der Wunsch zu klettern sowohl bei Mädchen als auch bei Jungen zu erkennen. Indem eine Schule sich an diesen Wünschen orientiert, kann eine enge Verknüpfung zur Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler hergestellt werden. Durch diese enge Anbindung wird die Forderung von Ganztagsschulen erfüllt, eine stärkere Verknüpfung mit der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen herzustellen. Am Boulderblock werden, soweit konstruktionsbedingt möglich, verschiedene Kletterrouten mit differenzierten Schwierigkeitsgraden eingerichtet. Die kletternden Schülerinnen und Schüler stehen vor dem Bewegungsproblem, die gestellten Schwierigkeitsgrade zu bewältigen. Bouldern bietet hier vielfältigen Anlass zur Kommunikation. So fördert Bouldern in besonderem Maße die Problemlösekompetenz der Schülerinnen und Schüler. Im gemeinsamen Miteinander wird versucht, die gestellten Probleme, die Boulder, zu lösen und zu bewältigen.

Bilder


Antragsteller

Verein der Freunde und Förderer der Schiller-Schule Bochum e.V.
Waldring 71

Antragssumme

5.000,00 €

VR-Förderprogramm

Mit dem VR-Förderprogramm unterstützt die Volksbank Bochum Witten eG Vereine und gemeinnützige Projekte vor Ort.


VR-Förderprogramm
Volksbank Bochum Witten eG
Universitätsstraße 70
44789 Bochum

Telefon: 0234 3334999
E-Mail: Aktivieren Sie JavaScript um den geschützten Inhalt zu sehen.