• Antragssumme 5.000,00 €

Verein zur Förderung der Wittener Musikakademie e.V.

Beschreibung

 Kinder und Jugendorchester der Wittener Musikakademie, Orchesterfahrt "Auf Mozarts Spuren", die Zweite! Nachdem im letzten Sommer die erste Orchesterfahrt der jungen Musiker/innen mit großer Resonanz stattgefunden hat, unter anderem Dank der Förderung der VR-Bank Stiftung, brennt das Orchester darauf, die entstandenen Kontakte mit dem Musikum Hof auszubauen und vom 19.6. bis 24.6. 2019 wieder nach St.Gilgen/ Österreich zu fahren. Intensive Probentage, Kulturaustausch, Miteinander, Abschlusskonzerte in Hof und Witten würden durch Ihre Unterstützung ermöglicht werden.      

Kinder und Jugendorchester der Wittener Musikakademie,  Orchesterfahrt nach St. Gilgen, vom 19.6. bis 24.6.2019: „Auf Mozarts Spuren“, die Zweite! Nachdem im letzten Sommer die erste Orchesterfahrt der jungen Musiker /innen der Wittener Musikakademie mit großer Resonanz stattgefunden hat, unter anderem Dank der Förderung der VR-Bank Stiftung, brennt das Orchester darauf, die entstandenen Kontakte mit dem Musikum Hof auszubauen und den Faden im Jahr 2019 wieder aufzunehmen.  Die 16 Streicher im Alter von 10 bis 14 Jahren sind Schüler Wittener, Bochumer, Essener und Dortmunder Schulen. Zurzeit gibt es 4 erste Geigen, 4 zweite Geigen, 3 Bratschen, 4 Celli und 1 Kontrabass.  Das Kinder und Jugendorchester der Wittener Musikakademie befindet sich ab Januar 2019 in der siebten Probenphase, in der ein Konzertprogramm vorbereit wird, das im Juni 2019 u.a. in Hof bei Salzburg gespielt werden soll, mit Bläsern des Musikum Hof. Über die drei Jahre, die seit Gründung des Kinder-und Jugendorchesters durch Vladimir Kovalev vergangen sind, hat sich gezeigt, dass die jungen Musiker großes Interesse, Begabung und ebensolchen Einsatz für die musikalische Arbeit zeigen. Die vergangene Fahrt hat bewiesen, wie gut eine Konzentration der Kinder und Jugendlichen auf das Miteinander in Proben und Konzerten möglich ist, wenn man einige Tage an einem besonderen Ort sein darf und dort 5 bis 7 Stunden am Tag zusammen proben kann. Am Ende fanden die Kinder in zwei besonders gelungenen Konzerten wunderbar zusammen, was sicher auch Ergebnis der intensiven Probezeit in St. Gilgen war. Diese Reise war für alle ein besonderer Höhepunkt des Jahres und soll zur Tradition werden, im Sinne einer regelmäßigen Intensivprobenwoche im Jahr und im Sinne eines Kulturaustausches mit dem Musikum Hof/ Salzburger Land. Begleitet würde die Fahrt wieder von der erfahrenen Geigerin Almut Lucia Stümke, dem musikalischen Leiter Vladimir Kovalev und zwei Begleitpersonen zur Koordination und Betreuung des Ganzen. Die Gesamtkosten werden sich auf etwa 6549 Euro belaufen. Darin sind Bus für Hin- und Rückfahrt, Bus vor Ort, sowie Unterkunft und Verpflegung für alle enthalten. Die Kosten übersteigen bei Weitem die Möglichkeiten der Elternhäuser, die zum großen Teil zwei oder mehr Kinder haben, die alle ein Instrument  spielen. Wir wären sehr dankbar für Ihre Unterstützung!

Bilder


Antragsteller

Verein zur Förderung der Wittener Musikakademie e.V.
Friedenstr. 26a

Antragssumme

5.000,00 €

VR-Förderprogramm

Mit dem VR-Förderprogramm unterstützt die Volksbank Bochum Witten eG Vereine und gemeinnützige Projekte vor Ort.


VR-Förderprogramm
Volksbank Bochum Witten eG
Universitätsstraße 70
44789 Bochum

Telefon: 0234 3334999
E-Mail: Aktivieren Sie JavaScript um den geschützten Inhalt zu sehen.